Unternehmen helfen

Die Übernahme sozialer Verantwortung sowie nachhaltiges Handeln sind für immer mehr Unternehmen fester Bestandteil ihrer Unternehmenskultur. Die vielfältigen Gründe und Motive  für unternehmerisches Engagement erfordern individuelle Aktivitäten. Die Tafel erarbeitet  zielgenaue Vorschläge für Hilfsangebote. 

Zur Zeit unterstützen folgende Unternehmen die Heinsberger Tafel e.V.

Die Heinsberger Tafel e.V.  dankt der Firma H.W. Gottschalk Tiefbau für die großzügige Spende, die beim Martinsessen am 10.11.2016  an den Vorstand der Tafel überreicht wurde. 

www.info@hw-gottschalk.de

Axel Schleicher Blechbearbeitung GmbH  52525 Heinsberg

www.schleicher.biz

 

Beim Sommerfest für die Mitarbeiter der Firma Florack Bauunternehmung G.m.b.H. am 12. Juni 2015 auf dem Betriebsgelände der Firma überreichte die Vorsitzende des Betriebsrates Ruth Matzutt eine Spende an den Vorsitzenden  und  den Stellvertreter  der Heinsberger Tafel. Die Belegschaft der Firma hatte sich mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, den Spendenbetrag, der durch eine Tombola erzielt worden war, für die Tafel zu spenden. 

www.florack.de

 

 

Die Firma Ja-Be-Bau GmbH Birgdenerstraße 17 d, 52525 Heinsberg hat der

Heinsberger Tafel e.V. einen Geldbetrag gespendet und unterstützt die Tafel

auch weiterhin kontinuierlich durch Spenden.

 

Spendenprojekte-konkrete Hilfe

Bei der Aktion der EWV " Sie nominieren, wir spendieren" wurde die Tafel als Gewinner ermittelt, und erhielt  im Rahmen einer Feierstunde am 26. Januar im Foyer des Stolberger Firmensitzes eine  Spende in Höhe von 2500,00 €, wobei die EWV den Wunsch hatte, Informationen über den Verwendungszweck zu erhalten. Deshalb hatte der Vorstand  im Vorfeld entschieden, diese Spendensumme zu dreiteilen,   1. für die Anschaffung von Tielfkühlelementen für die Bevorratung von gespendeten tiefgekühlten Lebensmitteln, 2. für die finanzielle Unterstützung des niederschwelligen Angebotes des Sprachcafes, welches in den Räumen der Tafel durchgeführt wird, und 3. für den Kauf des erwähnten Behindertendreirades.

 

Eine Familie, welche bei der Talel Kunde ist, informierte den Vorstand der Tafel über folgenden Sachverhalt. Die sechzehnjährige motorisch beeinträchtigte Tochter der Familie benötigt ein Behindertendreirad. Dieses wurde zwar verordnet, die Krankenkasse lehnte aber die Bewilligung ab, auch der Widerspruch brachte keinen Erfolg. Daraufhin beschloss der Vorstand, aus zweckgebundenen Spendenmitteln ein entsprechendes Dreirad zu besorgen und setzte sich deshalb mit dem Fahrradhändler Herfs aus Heinsberg-Staeten in Verbindung. Dieser beteiligt sich mit einem günstigen Preis an der Aktion. Die Übergabe des Dreirades erfolgte am Montag, den 14.03.2016 um 16:00 Uhr bei der Tafel.

 

 

Die Offene Ganztagesschule  und die Mittagsbetreuung bis 13.00 Uhr  (Pusteblume) der Sonnenscheinschule in Heinsberg haben, wie bereits in den vergangenen Jahren, auch in diesem Jahr wieder eine Aktion für die Heinsberger Tafel gestartet. Im Anschluss an das St. Martinsfest wurde mit den Kindern die Thematik des Teilens besonders ins Auge gefasst und unter dem Thema: "Aus meins wird deins" der Beschluss gefasst, dass wir alle in diesem Jahr ganz besonders mit den vielen Flüchtlingskindern teilen möchten. So hat jedes der 185 OGS Kinder ein Teil ( Lebensmittel oder Spielzeug) mitgebracht und  jede der neun Gruppen hat damit ein Päckchen gepackt, das zur Weihnachtspäckchenaktion der Tafel ausgegeben werden soll. Die Kinder der Pusteblume haben Plätzchen gebacken und diese verkauft und konnten somit eine Summe von 200,00 Euro übergeben, die mit Sicherheit in dieser Aktion vor Weihnachten auch eine sinnvolle Verwendung finden werden. Wir danken allen Kindern und Eltern für ihre Unterstützung  und wünschen ganz besonders all den durch diese Aktion Beschenkten ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr2016!

                Pressemitteilung

 

 

 

500 Euro Belohnung

 

für unser Engagement

 

Thomas Back, Leiter Vertriebsmanagement der Volksbank Heinsberg eG, und Regionalmarkt-leiter Rudolf Klee haben uns anlässlich des jährlich stattfindenden Spendentages in der Volksbank Heinsberg mit 500 Euro für unser ehrenamtliches Engagement belohnt. Thomas Back war voll des Lobes für unseren Verein. Er betonte, dass viele Aufgaben ohne die Arbeit von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen gar nicht mehr bewältigt werden könnten.

Vor dem Hintergrund leerer öffentlicher Kassen sieht sich die Volksbank aufgrund der Verbundenheit mit den Menschen in der Region in der Pflicht, finanzielle Unterstützung zu leisten. „Praktisch als Belohnung für alle, die mit ihrem Einsatz das gesellschaftliche Leben attraktiv gestalten und sich ehrenamtlich sozialen und karitativen Aufgaben widmen“, unterstrich Back die Intention der Spendenvergabe in der Bank.

Das Foto zeigt uns bei der Spendenübergabe mit Regionalmarktleiter Rudolf Klee (links) und Filialleiter Holger Kreyenkötter  (rechts).

Unterbruch 12.09.2015


 

Pressemitteilung

 

lekker-Mitarbeiter erläuft 1.000 Euro für Heinsberger Tafel

Heinsberg, . 30. April 2015 – Heute hat der lekker Energie-Mitarbeiter Matthias Plewe der Heinsberger Tafel eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überreicht. Zusammengekommen ist der Betrag durch die Teilnahme am 33. Benrather-Volkslauf in Düsseldorf am Ostersamstag. Den Halbmarathon, den der Angestellte des Heinsberger Energiedienstleisters in 1:48:59 Stunden absolvierte, hatte er für sich zum persönlichen Spendenlauf umgewandelt und dafür um Unterstützung im Unternehmen geworben.

Mehr als 60 Kolleginnen und Kollegen der lekker Energie in Heinsberg und Berlin erklärten sich zu einer Spende für jeden gelaufenen Kilometer bereit. Die charmante Idee: Je schneller Matthias Plewe nach 21,1 Kilometern ins Ziel kommt, desto mehr Geld würde in die Spendenkasse fließen.

 

Das wochenlange Training hatte sich gelohnt: Matthias Plewe lief die schnellste von drei zu tippenden Zeiten und somit wurde für alle Spender der höchste eingetragene Betrag fällig. Rund 850 Euro kamen so zusammen. Die Geschäftsführung des Unternehmens stockte den Betrag aus der eigenen Tasche auf 1.000 Euro auf.

 

Pfarrer Sebastian Walde, Vorsitzender der Heinsberger Tafel, freut sich: „Für die tolle Idee und das Engagement von Herrn Plewe möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Wir werden einen guten Verwendungszweck für die Spende finden.“

 

Zu lekker Energie:

Die lekker Energie GmbH ist ein führender Anbieter von Strom, Gas und energienahen Dienstleistungen an Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden. lekker steht als einer der bedeutendsten Lieferanten von Ökostrom an private Haushalte seit 2003 für umwelt- und verbraucherfreundliche Produkte. Bei Untersuchungen und Studien schneidet lekker regelmäßig sehr gut ab. Für faire Wettbewerbsbedingungen setzt sich lekker Energie im Bundesverband Neue Energiewirtschaft ein. Der Energiedienstleister ist eine 100-prozentige Gesellschaft der SWK Stadtwerke Krefeld AG, die zu den größten rein kommunalen Stadtwerken Deutschlands gehören. Gemeinsam beliefern lekker und SWK mehr als eine halbe Million Kunden mit Energie.

 

lekker Energie GmbH c/o Publiplikator

Thomas Reckermann

Tel 030-200 898 22

Mobil 0173-180 70 80

E-Mail: reckermann@publiplikator.de

lekker Energie GmbH

Pressesprecher

Robert Mosberg

Tel 030-430 949 157

E-Mail: presse@lekker-energie.de

 

Spendenübergabe an Pfarrer Sebastian Walde
Matthias Plewe beim erfolgreichen Spendenlauf

Sinnvoll-schenken

 

Familienfeste unterschiedlicher Art können willkommener Anlass sein, auf Geschenke zu Gunsten der Tafel zu verzichten.

Schenken Sie  so ein Stück Hoffnung und Freude mit Geschenkideen für z.B. folgende Anlässe: Geburtstage, Taufen, Konfirmation oder Kommunion bei Kunden der Tafel

Mitarbeiter der Tafel können bei der Klärung des jeweiligen  Bedarfs behilflich sein.  Jedes Geschenk kommt sodann den bedürftigen Kindern und ihren Familien zugute.

 

Wir bedanken uns bei Frau Annemarie Back und ihrer Familie für eine Spende in Höhe von 775,-- €. Anlässlich eines runden Geburtstages von Frau Back wurde diese Summe zu Gunsten der Tafel gespendet.

 

Die Angehörigen der Familie Rita Manikas haben entschieden, auf Blumen und Kranzspenden zu Gunsten der Tafel zu verzichten. Wir bedanken uns für die Spendensumme in Höhe von 1495,00 €.

 

 

Die Heinsberger Tafel dankt allen Sponsoren:

Wir danken dem Lion's Club Selfkant für die freundliche Spende eines neuen Kühlfahrzeuges.
Weitere Infos über den Lions's Club finden sie hier  www.stiftunglife.de

                                                                                           

Die Mitglieder der Heinsberger Tafel freuen sich sehr darüber, dass seit Anfang Oktober 2013 auch Produkte der Prümtaler Mühlenbäckerei  an die Tafel gespendet werden.

In der Firmenphilosophie des Unternehmens heißt es, dass neben einem sehr guten persönlichen Kundenkontakt das soziale Engagement sehr wichtig ist und daher viele soziale Einrichtungen unterstützt werden. So dankenswerterweise nun auch neuerdings die Heinsberger Tafel.

Zur Information: Produkte der Prümtaler Mühlenbäckerei werden dienstags und freitags auf dem Heinsberger Wochenmarkt angeboten.

 

 

 

 

 

  

Von der Spezialschraube bis zum Fertighaus-Bereich

 

Heinsbergs Bürgermeister Wolfgang Dieder nimmt in dem ausgebauten Mobau Wirtz Baumarkt einen Scheck für die Tafel entgegen

von Johannes Bindels

 

Heinsberg. Auch wenn die Anfahrt zum neu ausgebauten Mobau Wirtz Baumarkt und zu Wirtz Haussysteme an der Industriestraße selbst für Bürgermeister Wolfgang Dieder  beschwerlich und mit Umwegen verbunden war- er nahm gerne einen Ortstermin mit der Geschäftsführung wahr. Denn die Geschäftsführung um Klaus Wirtz überreichte dem Bürgermeister einen Spendenscheck für die Unterstützung der Tafeln in Heinsberg.

Bürgermeister Wolfgang Dieder, der sich als Ansprechpartner für die Belange aller in der Stadt Heinsberg lebenden und wirtschaftenden Bürger versteht, nahm mit Dank im Namen der Tafeln die Spende aus der Hand von Geschäftsführer Klaus Wirtz entgegen..

 

Katholische Frauengemeinschaft Karken spendet.

Den Erlös aus ihrer diesjährigen Karnevalsveranstaltung

stellen die Damen der kath.Frauengemeinschaft Karken

mehreren wohltätigen Zwecken zur Verfügung.

 

Die Heinsberger Tafel e.V. durfte sich über 600,00 Euro freuen.

 

Diese Spende kommt gemäß den Zielen unseres gemeinnützigen Vereins

vollständig den Betroffenen zu Gute.

 

 

Unser Vereinsheim

Anschrift

Heinsberger Tafel e.V.
Erzbischof-Philipp-Str.18
52525 Heinsberg

02452/1809554

 

Kontakt

Bürozeiten

 

Mittwoch:  9:30-12:00 Uhr 

Samstag: 12:00-14:30 Uhr

Öffnungszeiten

Lebensmittelausgabe:

jeden Samstag ab 13:00 Uhr Einlass: Familien.

jeden Samstag ab 14:00 uhr Einlass:Einzelpersonen.
 

 

Lebensmittelausgabe:

jeden Mittwochs ab 11:00 uhr Einlass: Familien.
jeden Mittwoch ab 12:00 uhr Einlass:
Einzelpersonen.
 
 

 

Kleiderkammer/ Haushaltswaren:

jeden Samstag von 13:00 bis 14:00 Uhr

jeden Mittwoch von 11:00 bis 12:30 Uhr

 







Lebensmittelausgabe:

Ausgabe für Brot, Gebäck,Eis, Gemüse, 

Obst und Salat, so lange der vorrat reicht

zusätzlich Cafeteria und Verkaufsabteilung.